Online Buchen

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck

Online Buchen

Geschichte

Alles Gute bleibt in der Familie

Liebe Krone-Gäste, unser Haus kann auf eine über 180 Jahre alte Tradition zurückblicken. Eine lange Zeit mit viel Geschichte und Geschichten. Doch besonders in den letzten 40 Jahren hat sich viel verändert und unsere Eltern Otto und Marie-Luise Rueß machten die "Krone Schnetzenhausen" zu dem, was sie heute ist: ein Wohlfühl-Hotel mit großartigen Mitarbeitern und wunderbaren Gästen. Wir -die nächste Generation- wollen nun die Vision unserer Eltern fortführen und weiterentwickeln. Qualität, Service und ehrliche Gastfreundschaft sind oberste Maxime. Und auch das Angebot und die Einrichtungen des Hotels sollen immer aktuell und interessant bleiben.

 

Wir freuen uns, Ihre Gastgeber sein zu dürfen, Ihre Familie Rueß

 

Mehr lesen...

Chronik

Johann-Evagelist Schraff, geboren am 01.09.1776, war Bauer in Schnetzenhausen. 1835 beantragte er beim Königreich Württemberg, Oberamtei Tettnang, eine Konzession zum Führen einer Schildwirtschaft. Diesem Antrag wurde stattgegeben, die Urkunde erstellt und am 20. Oktober 1835 unterzeichnet. Somit hatte er die Erlaubnis, ein Wirtshausschild mit dem Namen "Krone" ans Haus anzubringen.

 

Franz-Josef Schraff, der Sohn von Johann-Evangelist Schraff, geboren am 02.04.1841 heiratete Maria Eberle und übernahm den Bauernhof samt Gastwirtschaft.

 

Maria Schraff, die Tochter von Franz-Josef Schraff, geboren 1875 heiratete 1899 den Bauer Josef Rueß.

 

Albert Rueß, der Sohn von Maria und Josef Rueß, geboren am 07.06.1905, heiratete Ida Hund, geboren am 08.12.1910. Aus dieser Ehe kamen 4 Kinder: Otto Rueß (geb. 06.08.1937), Renate Großmann, Ida Sauter und Tina Carle.

 

Otto Rueß heiratete am 17.05.1967 Marie-Luise Schöttle. Otto und Marie-Luise Rueß sind heutige Senior-Chefs der Krone. Ihre Kinder sind Guido Rueß, Diana Möller und Simone Leukhardt.

 

Guido Rueß übernahm 2009 den elterlichen Betrieb und ist heutiger Inhaber und Geschäfstführer. Er wird unterstützt von seiner Schwester Diana Möller.